Die schönsten Zitate zur Hochzeit

Die schönsten Zitate zur Hochzeit

Die richtigen Worte für die eigenen Hochzeitskarten zu finden, ist überhaupt nicht einfach. Daher haben wir uns für Euch auf die Suche nach den schönsten Zitaten gemacht. Ob für Eure Hochzeitseinladungen, Hochzeitsplakat, Kirchenhefte oder Dankeskarten...diese Zitate machen jede Hochzeitskarte zu etwas ganz Besonderem.

Die Erfahrung lehrt uns, dass die Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in gleicher Richtung blickt. (Antoine de Saint-Exupéry)

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr, sind ihre Wege auch schwer und steil. (Khalil Gibran)

Liebe ist das Einzige, was wächst, wenn wir es verschwenden. (Ricarda Huch)

Das Edelste an der Liebe ist das Vertrauen zueinander. (Julias Grosse)

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden. (C. Brentano)

Das größte Glück der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden. (Lespinasse)

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. (Antoine de Saint-Exupéry)

Jemanden lieben heißt, ein für die anderen unsichtbares Wunder zu sehen. (Mauriac)

Schön ist die Liebe, nur echt muss sie sein. (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Liebe gibt nichts als sich selbst und nimmt nichts als von sich selbst. Die Liebe besitzt nicht, noch will sie Besitz sein. Denn die Liebe ist der Liebe genug. (Khalil Gibran)

Seine Freude in der Freude des anderen finden können: das ist das Geheimnis des Glücks. (George Bernanos)

Es gibt keinen Weg zum Glück, Glück ist der Weg. (Buddha)

Es gibt nichts Schöneres als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst. (Victor Hugo)

Kein Weg ist zu weit um dort anzukomen wo das Herz zuhause ist. (Unbekannt)

Liebe sieht nicht mit den Augen, sondern mit dem Herzen. (William Shakespeare)

Denn die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Lieben heißt einen anderen Menschen so sehen zu können, wie Gott ihn gemeint hat. (Dostojewski)

Wenn ich dein bin, bin ich erst ganz mein. (Michelangelo)

Alles, was du bist, alles was ich für dich aufbringe, rechtfertigt meine Liebe und nichts, nicht einmal du selbst, könnte mich davon abhalten dich anzubeten. (Marquis de Lafayette)

 

Ps: Sollten Euch noch Zitate fehlen. Schreibt uns an hallo@paperstories.de . Wir ergänzen diese Liste gerne um weitere schöne Zitate. :)