Die schönsten Ideen für den JGA

Die schönsten Ideen für den JGA

Man kann sooo viel machen. Die Schwierigkeit heutzutage einen JGA zu organisieren, besteht doch vor allem in zwei Dingen: Zum einen muss man mit emphatischen Fähigkeiten herausfinden, was sich die Braut wünscht ohne das diese es mitbekommt – und viel wichtiger: was sie sich NICHT wünscht. Zum anderen muss man sich aus der riesigen Auswahl an Angeboten und Möglichkeiten für eine Sache entscheiden.

Viele Faktoren entscheiden am Ende, was am JGA letztendlich unternommen wird. Ob er nur ein paar Stunden, einen Tag oder sogar ein ganzes Wochenende dauert, liegt unter anderem daran, wie viel Geld die Teilnehmerinnen bereit sind auszugeben, wie viel Zeit sie mitbringen und von wo sie anreisen. Egal, was Ihr am Ende macht - An erster Stelle sollte jedoch stehen, gemeinsam eine schöne und unvergessliche Zeit zu verbringen.

1. Cocktail-Kurs und Karaoke

Fast in jeder größeren Stadt werden Euch diverse Cocktail-Kurse oder Wein-Verköstigungen angeboten. Ein Cocktail-Kurs ist dabei besonders gesellig und lockert die Runde auf. Meistens könnt Ihr mit Hilfe erfahrender Barkeeper eigene Cocktails kreieren und sie anschließend natürlich trinken ;) Danach lasst Ihr den Abend in einer Karaoke Bar oder anderen Kneipen ausklingen.

2. Der Malle-Trip

Ein echter Klassiker, der nicht unbedingt im Megapark oder Bierkönig enden muss. Mallorca vereint Sonne, Party und Strand-Urlaub. Deshalb ist die Baleareninsel bei JGAs wohl auch so beliebt. Und die Flüge sind heutzutage oft billiger als eine Taxifahrt innerhalb Kölns. Es gibt mittlerweile Anbieter, die Euch den ganzen Trip durchorganisieren. Ihr könnt eine Party-Fahrt auf einem Katamaran unternehmen, eine kleine Wanderung mit anschließendem Sekt-Picknick genießen oder an einem spanischen Kochkurs teilnehmen. Und wenn Ihr aus Deutschland nicht rauswollt, fahrt Ihr einfach nach Hamburg auf die Reeperbahn.

3. Ab an die See

Die Nordlichter unter uns können sich bestimmt auch einen Wochenend-Trip nach Norderney vorstellen. Ihr nehmt Freitagabends zusammen die letzte Fähre aus Norddeich Mole und verlegt dann in Eure Unterkunft. Was die ostfriesische Insel bietet? Schöne Strände, urige Kneipen, gemütliche Cafés, Tandem-Räder für den sportlichen Spaß. Oder Ihr geht boßeln.

4. Fotoshooting

Ihr steht weniger auf Selfie-Sticks? Besonders wenn Ihr nicht auf bestes Wetter hoffen könnt, eignet sich die wetterunabhängige Variante eines Fotoshootings. Mit Requisiten und vorher abgestimmten Themen könnt Ihr euer JGA-Shooting einzigartig machen. Das Fotoshooting macht insbesondere bei einem kleineren Personenkreis Riesenspaß. So ist es intimer und ihr könnt mehr „Posen“ ausprobieren.

5. Sommerrodeln im Harz

Wenn ihr JGA-Teilnehmer habt, die aus ganz Deutschland verteilt anreisen, bietet sich doch die goldene Mitte an. Ihr mietet Euch entspannt eine AirBnB Location im Harz, z.B. in St. Andreasberg, und geht zusammen auf die Sommerrodelbahn.  Den Abend könnt ihr dann zum Beispiel im Roten Bär ausklingen lassen. Das Restaurant bietet nicht nur einen tollen Ausblick, sondern noch gutes Essen obendrauf.

6. Die entspannte Variante: Picknick und Kreativ-Workshop  

Manche Bräute wollen mit Disco, Bier und Bauchladen nichts zu tun haben. Für die Kreativen unter ihnen gibt es in einigen Städten und Regionen tolle Workshops, die man im Sommer einfach mit einem Picknick im Anschluss verbinden kann. Ihr könnt gemeinsam Porzellan bemalen, ein Möbelstück selbst herstellen oder ein Kunstwerk malen. Alles unter professioneller Anleitung versteht sich.

7. Besuch im Wellness Tempel

Ein Wellness-Wochenende eignet sich am besten für eine kleinere JGA-Gruppe von bis zu 6 Personen. Aber warum nicht? „Frau“ gönnt sich ja sonst nichts und das ist DIE Gelegenheit, vor der Hochzeit ein erholsames Wochenende mit den besten Freundinnen zu genießen: Schokobad, Gesichtsmaske und Sauna…Unabhängig vom Ort könnt Ihr Euch einfach eine Wellness-Oase in Eurer Nähe rauspicken und auf geht’s.

Haben wir Euch etwas Inspiration gegeben? Ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig ist wohl zu erkennen, ob der JGA eher ruhig und chillig sein soll, oder Ihr im Reeperbahn-Stil die Sau rauslassen wollt. Und jetzt ran an die Planung. ;)